Das Bobath-Kon­zept ist ein mul­ti­dis­zi­pli­nä­rer reha­bi­li­ta­ti­ver Ansatz in The­ra­pie und Pfle­ge von Pati­en­ten mit Erkran­kun­gen des zen­tra­len Ner­ven­sys­tems (Gehirn oder Rücken­mark). 

Es wird von Physiotherapeut/inn/en, Ergotherapeut/inn/en, Logopäd/inn/en und Pfle­ge­kräf­ten ange­wen­det.

Umge­setzt wird das Bobath-Kon­zept in der Behand­lung von Pati­en­ten mit zere­b­ra­len Bewe­gungs­stö­run­gen, sen­so­mo­to­ri­schen Stö­run­gen und neu­ro­mus­ku­lä­ren Erkran­kun­gen.